3241663_hell_edited.jpg

VEREINBAREN 

SIE EINEN TERMIN

Im Erstgespräch lernen wir uns kennen. Sie haben die Möglichkeit Ihr Anliegen zu schildern. Gemeinsam besprechend wir Ihre Ziele, den weiteren Verlauf sowie die Anzahl und Abstände der folgenden Gespräche. Dabei hat sich ein Abstand zwischen den Sitzungen von 2-3 Wochen bewährt, so dass Erkenntnisse und Anregungen aus dem Gespräch wirken können und Erlerntes im Alltag umgesetzt werden kann.

Die vereinbarten Termine sind verbindlich. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte mindestens zwei Werktage vorher ab, damit ich den Termin anderweitig vergeben kann.  Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht wahrgenommene oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine mit dem normalen Stundensatz berechnet werden müssen.

 

KOSTENÜBERNAHME DURCH KRANKENKASSEN

Obwohl die Systemische Therapie ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren mit nachgewiesener Wirksamkeit und hoher Effizienz darstellt, übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten hierfür leider noch nicht. Somit müssen die Kosten für Einzel-, Paar- und Familiengespräche von den Klienten selbst getragen werden.

 

Als privatversicherte Person oder mit einer heilpraktischen Zusatzversicherung besteht die Möglichkeit, die Kosten für Psychotherapie nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH Ziffer 19: Psychotherapie) abzurechnen. Ich empfehle eine Kostenübernahme vor Therapiebeginn mit Ihrer privaten Krankenkasse zu besprechen.

 

SCHWEIGEPFLICHT

Ihre Daten, Informationen und Inhalte der Beratungs- und Therapiegespräche werden streng vertraulich behandelt. Ich unterliege der Schweigepflicht nach § 203 StGB.